Team

GESCHÄFTSLEITUNG

Shabir Hasham

Shabir Hasham, MD, wird per 1. Mai 2022 zum Chief Medical Officer (CMO) und Mitglied der Geschäftsleitung.

Shabir war in den letzten drei Jahren bei Santhera als Global Development Program Lead & Global Head Medical Affairs tätig. In dieser Funktion war erin erster Linie für die Überwachung der klinischen Entwicklung und den Zulassungsantrag für Vamorolone zur Behandlung von Duchenne-Muskeldystrophie (DMD) verantwortlich sowie für die Unterstützung der Vorbereitungen zur Markteinführung dieses Produktkandidaten. Zuvor war er bei Santhera als Head of Medical Affairs EU & RoW tätig.

Bevor er 2015 zu Santhera kam, war Shabir in verschiedenen Positionen bei Novartis tätig, unter anderem als EU Medical Director und Global Associate Brand Director für den Bereich Neuroscience bei Novartis Pharma sowie als Senior Medical Manager bei Novartis Oncology, wo er an der globalen und regionalen klinischen Entwicklung, im Bereich Medical Affairs und den Einführungsplänen für neue Produkte mitwirkte. Zuvor war Shabir als medizinischer Leiter und in beratenden Funktionen auf dem Gebiet Neurowissenschaften bei Biogen Idec und im kardiovaskulären Bereich von Pfizer tätig.

Shabir schloss sein Medizinstudium mit einem MBBS (Bachelor of Medicine and Surgery) an der St Bartholomew's School of Medicine ab, was in anderen Ländern einem Doktor der Medizin (MD) entspricht. Davor erwarb Shabir einen Bachelor of Science (Hons) in Immunopathology and Basic Medical Science am Imperial College London. Nachdem er einige Jahre als Arzt im britischen NHS gearbeitet hatte, ergänzte Shabir seine Ausbildung durch einen MPhil in Bioscience Enterprise (MBE), einen Masterabschluss in Biotechnologie und strategischen Vermarktungsmodellen, ein gemeinsames Programm der University of Cambridge, Institute of Biotechnology und der Judge School of Management, für das er ein Vollstipendium erhielt. Im Jahr 2003 wechselte er in die Pharmaindustrie.

< zurück zur Übersicht